Cast #102 – Serien Review – Star Trek: Picard – Et in Arcadia Ego, Teil 2 (1.10)

Geschafft! Besprechung zur finalen Folge “Et in Arcadia Ego, Teil 2” (1.10) aus der 1. Staffel von Star Trek: Picard.

2 Gedanken zu „Cast #102 – Serien Review – Star Trek: Picard – Et in Arcadia Ego, Teil 2 (1.10)“

  1. Hallo Daniel, Hallo Eric!

    Wenn ihr wissen wollt, welche Star Trek-Serie in ihrer 1. Staffel schon richtig gut war, empfehle ich euch einen Blick auf die 1. Staffel von TOS! Sie hat einige Folgen, die heute zu den besten des Franchise gezählt werden und unser Bild von Star Trek bis heute prägen, weil ihre Charaktere, Themen und Storys immer wieder verwendet werden.
    Beispiele:
    “Mudd’s Women” (1. Auftritt von Harcourt Fenton Mudd)
    “What are Little Girls Made Of?” (Ein Wissenschaftler überträgt sein Bewusstsein auf einen Androiden)
    “The Menagerie Part I & II” (Rückgriff auf die Ereignisse des ursprünglichen Pilotfilms “The Cage” mit dem schwer verletzten Captain Pike in seinem ikonischem Rollstuhl)
    “Balance of Terror” (Einführung der Romulaner mit einem vielschichten Antagonisten)
    “Tomorrow is Yesterday” (Die 1. Zeitreise bei Star Trek)
    “Space Seed” (Einführung von Khan Noonien Sing)
    “The City on the Edge of Forever” (Die vielleicht beste Star Trek-Folge aller Zeiten!)

    LL&P
    Michael

    1. Hi Michael,

      geniale Folgen!!! Auch hier wieder volle Zustimmung unsererseits. Vielen Dank für Dein Feedback, auch darauf gehen wir im Podcast zu unserem Picard-Fazit ein. 😊 LG Eric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.